Indonesien in München

In München gibt es einen Verein der die Indonesisch-Deutsche Freundschaft pflegt: Swadaya Indonesia München  Sehr sympathisch. Es gibt regelmäßige Veranstaltungen, der „Stammtisch“, die im Eine-Welthaus in der Schwanthaler Straße stattfinden. Hier werden Vorträge gehalten, Musik gespielt, Tänze aufgeführt und es gibt immer etwas typisch Indonesisches zu essen. Letzteres ist eine eherne Grundregel indonesischer Veranstaltungen!

Dann gibt es noch den indonesischen Studentenverein PPI Munich, in dem sich indonesische Studierende in München organisieren und sich gegenseitig unterstützen.

Alle zwei Jahre organisieren die beiden Vereine den „indonesischen Kulturabend“ – kurz „IKA“.
Es ist  d a s  Ereignis, um eine Einblick in die Indonesische Kultur zu erhalten. Es gibt Essen, na klar, einen Basar, Workshops, die Chance, um seine Sprachkenntnisse in Bahasa Indonesia aufzufrischen und ein Theaterstück:

„Der Ursprung von Buleleng und Singaraja“

(Buleleng ist der nördliche Bezirk Balis und Singaraja dessen Hauptstadt, bekannt u.a. durch Lovina Beach)

Um was es genau bei diesem Theaterstück geht, wissen wir auch nicht, aber …

„Wir spielen mit!“

Gamelanspieler aus Stein an seinem Instrument
(Symbolbild) Gamelanspieler aus Stein an seinem Instrument

Krautgamelan (das sind wir) ist Teil der Aufführung und freuen uns mitmachen zu dürfen.

Save the Date – better -> Save the Ticket

Datum: Samstag, 10. November 2018
Ort der Veranstaltung: Anton-Fingerle-Bildungszentrum in der Schlierseestraße 47, 81539, München

link zu den Veranstaltern:
https://ppi-munich.org/ika2018/index.php/
na klar auch auf social media:
Facebook (ika.munich2018)
Instagram (ika.munich2018)
Email (ikamunich@gmail.com)

Die online Tickets sind bereits ausverkauft. An der Abendkasse sind noch eine begrenzte Anzahl Tickets erhältlich.